Glossar App Entwicklung

iCloud

iCloud ist eine Online-Datenspeicherung und -Synchronisierungsplattform von Apple, die haupts√§chlich f√ľr iOS-Ger√§te wie iPhone, iPad und Mac sowie f√ľr den Browser verf√ľgbar ist. Mit iCloud k√∂nnen Benutzer Fotos, Dokumente, Kontakte, Kalender, E-Mails, Notizen, Passw√∂rter und mehr auf ihren Ger√§ten synchronisieren, sodass sie von √ľberall aus darauf zugreifen k√∂nnen. Au√üerdem bietet iCloud auch eine Online-Speicherung von Daten, damit Benutzer ihre Daten sicher und zug√§nglich aufbewahren k√∂nnen, selbst wenn ihr Ger√§t besch√§digt, verloren geht oder gestohlen wird.

iCloud-Dienste k√∂nnen √ľber ein iCloud-Konto genutzt werden, das bei der Einrichtung eines neuen iOS-Ger√§ts automatisch erstellt wird oder √ľber die iCloud-Website manuell eingerichtet werden kann. Benutzer k√∂nnen aus verschiedenen iCloud-Speicherpl√§nen ausw√§hlen, abh√§ngig von ihren Bed√ľrfnissen.

iCloud hat auch eine Reihe von integrierten Anwendungen wie Fotos, Nachrichten, Mail, Kalender, Notizen, Kontakte und mehr, die Benutzer nutzen können, um ihre Daten zu verwalten und zu synchronisieren. iCloud bietet auch Funktionen wie "Find my iPhone", die es Benutzern ermöglicht, ihr verlorenes oder gestohlenes Gerät zu finden, zu sperren oder zu löschen, und "Backup", das ein regelmäßiges Backup von Daten auf dem Gerät ermöglicht.