Glossar App Entwicklung

Virtuelle Maschine

Eine virtuelle Maschine ist eine softwarebasierte Umgebung, die es ermöglicht, ein Betriebssystem und eine Reihe von Anwendungen in einer isolierten und unabhĂ€ngigen Umgebung auszufĂŒhren. Es handelt sich im Wesentlichen um eine Emulation einer physischen Maschine auf einem Host-Computer. Jede virtuelle Maschine hat ihre eigene virtuelle CPU, Speicher, Festplatte und Netzwerkadapter und kann wie eine echte Maschine betrieben werden. Dadurch können mehrere Betriebssysteme auf demselben physischen Host-Computer ausgefĂŒhrt werden, ohne dass sie sich gegenseitig beeinflussen.

Die Virtualisierung von Computern und Servern mithilfe virtueller Maschinen ist eine wichtige Technologie in der IT-Industrie, da sie dazu beitrÀgt, die Betriebskosten zu senken und die FlexibilitÀt und Effizienz in der IT-Infrastruktur zu erhöhen. Virtuelle Maschinen werden oft in Kombination mit Cloud-Computing eingesetzt, da sie es ermöglichen, Ressourcen auf Anforderung bereitzustellen und die Skalierbarkeit der Infrastruktur zu verbessern.