Glossar App Entwicklung

RBAC

RBAC steht f├╝r "Role-Based Access Control" und ist ein Zugriffskontrollmechanismus, der in der IT-Sicherheit eingesetzt wird. Mit RBAC k├Ânnen Berechtigungen basierend auf der Rolle eines Benutzers im System zugewiesen werden, anstatt direkt auf Benutzerkonten oder Gruppen zuzugreifen.

In einem RBAC-System sind die Rollen innerhalb einer Organisation oder eines Unternehmens definiert und den Benutzern zugewiesen. Eine Rolle ist eine Sammlung von Zugriffsrechten, die f├╝r eine bestimmte Gruppe von Benutzern gelten. Jede Rolle hat einen Satz von Berechtigungen, der es den Benutzern erm├Âglicht, bestimmte Aufgaben auszuf├╝hren, die f├╝r ihre Rolle relevant sind.

Die RBAC-Politik wird in der Regel durch eine zentrale Autorisierungsstelle verwaltet, die die Rollen und Berechtigungen der Benutzer verwaltet. Die Autorisierungsstelle weist die Rollen zu und ├Ąndert oder entzieht Berechtigungen entsprechend den ├änderungen im System oder in der Organisation.

Ein wichtiger Vorteil von RBAC ist die zentralisierte Verwaltung von Berechtigungen, die das Risiko von Sicherheitsverletzungen verringert. Durch die Verwendung von Rollen k├Ânnen Berechtigungen effektiver verwaltet und die Anzahl der Benutzerkonten und Gruppen reduziert werden, was die Verwaltung erleichtert und die IT-Sicherheit verbessert.