Glossar App Entwicklung

PNG

PNG (Portable Network Graphics) ist ein rasterbasiertes Grafikformat, das entwickelt wurde, um eine Alternative zu GIF-Bildern zu bieten. PNGs k√∂nnen mit einer Vielzahl von Farbtiefen speichern ‚Äď von 1 bit (schwarz und wei√ü) bis zu 48 bit (16 Millionen Farben). PNGs haben den Vorteil, dass sie eine h√∂here Qualit√§t als GIFs haben, aber sie sind auch gr√∂√üer, so dass sie mehr Speicherplatz ben√∂tigen und langsamer laden. Daher sind sie am besten geeignet f√ľr Bilder mit einer eher statischen Natur, wie Logos, Bilder, Karten und Diagramme.

PNGs bieten eine Reihe von Funktionen, die nicht in GIFs vorhanden sind. Im Gegensatz zu GIFs k√∂nnen PNGs eine transparente Hintergrundfarbe haben, wodurch es einfach ist, ein Bild in eine bestehende Seite zu integrieren. PNGs k√∂nnen auch eine interlaced Funktion haben, wodurch das Bild schrittweise geladen wird, was es f√ľr den Benutzer angenehmer macht, das Bild zu sehen. PNGs k√∂nnen auch eine Alpha-Kanal-Tiefe haben, die es erm√∂glicht, das Bild an den Hintergrund anzupassen, ohne dass die Farben verf√§lscht werden.

PNGs k√∂nnen auch mit verschiedenen Kompressionsmethoden speichern, um die Dateigr√∂√üe zu verringern. Die meisten modernen Webbrowser und Bildbearbeitungsprogramme unterst√ľtzen PNGs, so dass sie eine gute Wahl f√ľr Webdesigner und zur Bildbearbeitung sind. PNGs k√∂nnen auch bei der Erstellung von Animationen oder bei der Erstellung von 3D-Grafiken helfen.

PNGs können jedoch auch einige Nachteile haben. Sie können nicht in älteren Browsern angezeigt werden, und sie nehmen mehr Speicherplatz als GIFs in Anspruch. Außerdem können PNGs, wenn sie nicht richtig komprimiert sind, zu groß sein, um schnell geladen zu werden. Daher ist es wichtig, dass Webdesigner sorgfältig abwägen, welches Format sie verwenden.

PNG ist ein h√§ufig verwendetes Format f√ľr Grafiken und Bilder im Web. Es bietet eine Reihe von Vorteilen, wie eine h√∂here Qualit√§t als GIFs, Transparenz, Interlacing und Alpha-Kanal-Tiefe. Es hat jedoch auch einige Nachteile, wie die Unf√§higkeit, in √§lteren Browsern angezeigt zu werden, und es kann mehr Speicherplatz als GIFs in Anspruch nehmen. Daher ist es wichtig, dass Webdesigner sorgf√§ltig abw√§gen, welches Format sie verwenden.