Glossar App Entwicklung

HTTP

HTTP (Hypertext Transfer Protocol) ist ein Kommunikationsprotokoll, das heutzutage haupts├Ąchlich zur ├ťbertragung von Daten aus dem World Wide Web verwendet wird. Es wurde 1989 von Tim Berners-Lee entwickelt, um Seiten im World Wide Web zu ├╝bertragen. HTTP ist ein Protokoll, das von Clients (d.h. Browsern) und Servern verwendet wird, um Informationen ├╝ber das Internet auszutauschen. Es ist ein request-response-Protokoll, d.h. der Client sendet eine Anfrage an den Server, der dann eine entsprechende Antwort zur├╝cksendet.

HTTP ist ein Anwendungsprotokoll, d.h. es ist in erster Linie daf├╝r gedacht, Anwendungen zu unterst├╝tzen. Es ist ein Textprotokoll, d.h. es wird als Text ├╝bertragen, nicht als bin├Ąre Daten. Es ist stateless, d.h. jede Anfrage eines Clients wird unabh├Ąngig von der vorherigen Anfrage desselben Clients behandelt. Es verwendet TCP als Transportprotokoll, um sicherzustellen, dass die Daten korrekt ├╝bertragen werden.

HTTP hat verschiedene Versionen, von denen die meisten heutzutage noch im Einsatz sind. Die neueste Version ist HTTP/2, die eine verbesserte Leistung und mehr Sicherheit bietet. HTTP/2 ist ein bin├Ąres Protokoll, d.h. es wird als Bin├Ąrdaten ├╝bertragen, nicht als Text. Es verwendet auch eine neue Technik namens "Multiplexing", um mehrere Anfragen und Antworten gleichzeitig ├╝bertragen zu k├Ânnen, was zu einer deutlichen Verbesserung der Leistung f├╝hrt.

HTTP ist ein sehr wichtiges Protokoll, da es die Basis f├╝r das World Wide Web bildet. Es ist ein sehr flexibles Protokoll, das leicht erweitert werden kann, um neue Anforderungen zu erf├╝llen. Es wird auch in vielen anderen Anwendungen verwendet, einschlie├člich APIs (Application Programming Interfaces), Web Services und Streaming-Anwendungen. Es ist sehr einfach zu verstehen und zu implementieren, was es zu einem sehr n├╝tzlichen Werkzeug f├╝r Webentwickler macht.